discourse-machine II: Kulturforum Dialog




 Kulturforum Dialog
 Konzeptplan   Ablauf   Moderation   Spielregeln   Impressum   
  |  Startseite  |  Teilnehmerliste  |   Neu eintragen   | Name Passwort      |  



Ansichten
Alle Artikel
Konkrete Vorschl?ge
Artikel in Karte
Artikel nach Teilnehmern
Beobachtungen am Kulturforum
Nutzung des Kulturforums
St?dtebauliche Leitbilddiskussion


Suche
 
Erweiterte Suche


Politekt
Hier gehört ein Kreisverkehr hin
Um die beiden Straßenachsen elegant wie praktisch zu verbinden bietet sich eine Kreisellösung an, wie von Braunfels vorgeschlagen.
Ich verweise dazu auf meinen anderen Beitrag (siehe unten unter meinen Verknüpfungen)


Verknüpfungen des Teilnehmers
Das Hauptproblem ist die Straßenführung


Verknüpfungen anderer Teilnehmer
Ein Hoch auf die Braunfels Vision!
kreisverkehr
Den Kreisel etwas weiter südlich platzieren?

Kartenlink
Dieser Artikel ist in der Kartenansicht eingezeichnet: Artikel in Karte

Kommentare

Ansichtsoptionen:
 


Kommentar von Politekt
17.06.2004 | 18:35
Als Ergänzung: Ich folge nicht dem Bebauungskonzept von Braunfels
Nur damit keine Missverständnisse aufkommen. Zu den von Braunfels vorgeschlagenen Bauten habe ich noch keine dezidierte Meinung. Ein Hochhaus auf der Piazetta muss nicht unbedingt sein...
Kommentar von Prof. H. Kendel
21.06.2004 | 16:40
Hochhaus an der Piazzetta
Das stimmt, ein Hochhaus auf der Piazzetta bringt nichts, der Senat hat das wohl auch bereits ausgeschlossen, aber die Idee von Braunfels, statt des "vorbeischleifenden" Bogens der Potsdamer Straße, einen Platz zu bilden, der gleichberechtigt den Potsdamer Platz rechts und das Kulturforum links erchließt, ist stark. Es müsste allerdings nicht unbedingt ein Verkehrskreisel sein, oder? Der neue Platz wäre eben auch sehr gut als Vorfeld des 2. Eingangs zur Philharmonie. Hermann Kendel
Kommentar von agru
28.06.2004 | 23:04
grundsätzlich ein sehr guter Vorschlag
Die Kreisellösung für diesen Bereich finde ich sehr gut, da sie..
1. eine angemessene Verknüpfung zum PP-Areal darstellt, mitsamt den zwei "Torbauten"
2. Autofahrer wie Fußgänger, nördllich wie südlich im Kreisel näher an die beiden wichtigen Bauten Phil. und Stabi entlang, und nicht einfach nur daran vorbei führt.

Nicht so gut finde ich die südlichen Bauten am Kreisel, weil sie das restliche Forumareal eher abriegeln. Und dem offenen Charakter dieses Bereichs entgegenstehen, wo meines Erachtens eher Grünflächen, wie auch immer ausgstaltet, Platz haben sollten.
Kommentar von eastbroadway
29.06.2004 | 00:23
grundsaetzlich ganz schlechter vorschlag
erstens: seit wann wird ein strasse ueber einen kreisel um die ecke gefuehrt?
zweitens: mit dem neuen kreisel der in der achse der leipziger strasse liegt stellt sich doch die frage ob die leipziger strasse jetzt am kulturforum beginnt.
drittens: liegt der kreisel bedrohlich nah an kammermusiksaal und philharmonie, insbesondere der verkehrslaerm koennte fuer philharmonie ein problem werden.


Hilfe
Sie können Verknüpfungen zu Artikeln hinzufügen, indem Sie auf den entsprechenden Linktext klicken. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie angemeldet sein.


  
Info zum Artikel
Von: Politekt
Thema: St?dtebaul. Leitbild
17.06.2004 | 18:32
Artikel-Nr.: 147

Aufrufe: 326
Bewertungspunkte: 15 (Bewertungen insgesamt: 7)
(Durchschnitt: 2.14)
Verknüpfungen: 4
Kommentare: 3


 Konzept: zebralog    Realisierung: discourse-machine II von binary objects. Alle Rechte vorbehalten.  Seitenanfang