discourse-machine II: Kulturforum Dialog




 Kulturforum Dialog
 Konzeptplan   Ablauf   Moderation   Spielregeln   Impressum   
  |  Startseite  |  Teilnehmerliste  |   Neu eintragen   | Name Passwort      |  



Ansichten
Alle Artikel
Konkrete Vorschl?ge
Artikel in Karte
Artikel nach Teilnehmern
Beobachtungen am Kulturforum
Nutzung des Kulturforums
St?dtebauliche Leitbilddiskussion


Suche
 
Erweiterte Suche


Moderation
Zusammenfassung der ersten Tage im Kulturforum-Dialog
In den ersten drei Tagen haben sich die Themen Stadtlandschaft versus verdichtete städtische Bebauung herauskristalisiert. Zum einen wird die Diskussion anhand bestehender städtebaulicher Mängeln geführt, zum anderen an den vorliegenden Entwürfen von Hilmer & Sattler und Braunfels.
Ähnlich wie in der allgemein geführten Debatte gibt es auch im Forum unterschiedliche Meinungen zum städtebaulichen Leitbild für das Kulturforum.

Pro Stadtlandschaft
Die Offenheit des Geländes ohne harte Begrenzungen wird von einigen Teilnehmern als beruhigend und angenehm empfunden. Daraus folgt der Wunsch, das Areal mit seiner Weite zu erhalten und in diesem Sinne durch einzelne Eigriffe zu unterstützen ( Bücherwurm  Link , Zeitgeist  Link , Felix  Link ).

Pro Stadtverdichtung
Andere Stimmen empfinden das Gelände als öde und schwammig ( Fudan  Link ) und bemängeln eine fehlende Klarheit trotz interessanter Einzelbauten (Roman bittner  Link ). Als Konsequenz wird die Begradigung der Straßenführung unterstützt ( Politekt  Link ) . Sie geht auf den Entwurf von Braunfels zurück, der eine Achse von der Neuen Potsdamer Strasse zum Potsdamer Platz vorsieht.

Die Bemühung um Konsens
Anders als die unversöhnliche Debatte auf dem Architekturgespräch vom Dienstag sind die Beiträge im Forum um Sachlichkeit bemüht und vermittelnd. Einige Teilnehmer fordern direkt dazu auf, Fronten und eine Entweder-Oder-Diskussion zu überwinden (Bücherwurm  Link , agru  Link ).
Diese Aufforderung wird von den Teilnehmern aufgenommen und so zeigen sich einige als noch nicht festgelegt (Politekt
 Link ) oder honorieren sowohl Ideen von Scharoun als auch von Braunfels (Prof. H. Kendel  Link ).

Ich freue mich auf eine weitere Diskussion im Sinne des "dritten Weges"
Wiepke van Aaken (Moderation)


Verknüpfungen des Teilnehmers
Beobachtungen am Kulturforum?


Verknüpfungen anderer Teilnehmer
Offene Stadtlandschaft contra Europäischen Stadt?
Das Hauptproblem ist die Straßenführung
Ein Hoch auf die Braunfels Vision!
Scharoun zum geplanten Forum
Genauere Betrachtung des Termini Stadtlandschaft


Kommentare

Ansichtsoptionen:
 


Kommentar von eastbroadway
19.06.2004 | 06:12
kreisverkehr
kreisverkehr in berlin, an der philharmonie vorbei, ernst reuter platz, straussberger platz, immer rund herum, und in der mitte, da stellen wir was hin, kunst, jawohl denn kunst ist schoen,
strassenbegradigung fuer den kunstsinnigen autofahrer,
ich bin nie mit dem wagen zum kulturforum gefahren,
wie gemein,


Hilfe
Sie können Verknüpfungen zu Artikeln hinzufügen, indem Sie auf den entsprechenden Linktext klicken. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie angemeldet sein.


  
Info zum Artikel
Von: Moderation
Thema:
18.06.2004 | 0:01
Artikel-Nr.: 149

Aufrufe: 232
Verknüpfungen: 6
Kommentare: 1


 Konzept: zebralog    Realisierung: discourse-machine II von binary objects. Alle Rechte vorbehalten.  Seitenanfang