discourse-machine II: Kulturforum Dialog




 Kulturforum Dialog
 Konzeptplan   Ablauf   Moderation   Spielregeln   Impressum   
  |  Startseite  |  Teilnehmerliste  |   Neu eintragen   |   Name Passwort      |



Ansichten
Alle Artikel
Konkrete Vorschl?ge
Artikel in Karte
Artikel nach Teilnehmern
Beobachtungen am Kulturforum
Nutzung des Kulturforums
St?dtebauliche Leitbilddiskussion


Suche
 
Erweiterte Suche


Beobachtungen am Kulturforum
In dieser Ansicht finden Sie die Artikel, die der Frage nach den eigenen Beobachtungen und Empfindungen während des Aufenthalts am Kulturforum nachgehen.


Lob und Dank an die Moderation
Von: Sylvia Stöbe
Thema: Beobachtung
12.07.2004 | 23:01
Kommentare:  2
Ich gebe zu, dass wir am Beginn der Diskussion etwas skeptisch waren, was die Objektivität der Moderation und den Nutzen der Diskussion betrifft. Deshalb möchte ich diese letzte Stunde vor 24:00 Uhr nutzen, um der Moderation dieses Dialoges ein großes Lob auszusprechen. Diese Online-Diskussion hat vieles offenbar gemacht, was sonst nicht zu Wort und Öffentlichkeit gekommen wäre. Die Moderation hat sich fachlich nicht eingemischt und dennoch die Diskussion immer wieder intensiviert. Wenn mir auch die letzte Phase der Arbeitsgruppen nicht ganz eingeleuchtet hat, so möchte Ihnen allen doch für Ihre Arbeit danken. Skeptisch bin ich aber weiterhin, wie diese Ergebnisse in die weiteren Planungen integriert werden. Hoffen wir, dass wir eines Besseren belehrt werden. mehr...

Einbindung in die Gesamtstadt
Von: Ingolf
Thema: Beobachtung
06.07.2004 | 16:23
Kommentare:  2
Das Kulturforum ist heute irgendwie schwer zu fassen: es lässt sich schwer nach außen so richtig abgrenzen - ist aber wie eine Insel von außen auch nur schwer zu erreichen. Wie kann man - ohne die besonderen städtebaulichen Eigenschaften des Areals aufzugeben - von dieser Insel einen integrierten, aber mit eigenem Charakter versehenen Teil der Stadt machen? mehr...

Braucht das Kulturforum eine Werbekampagne?
Von: Verena
Thema: Beobachtung
27.06.2004 | 17:36
Kommentare:  10
Mir ist aufgefallen, dass viele Leute überhaupt nichts mit dem Begriff Kulturforum anfangen können. Man muss in Gesprächen immer hinzufügen "das ist das Areal neben dem Potsdamer Platz, wo die Philharmonie und die Neue Nationalgalerie stehen". Sonst verstehen die meisten nicht, wovon man redet. mehr...

Versuch einer Uebersetzung und Kommentar
Von: wimThoelke
Thema: Beobachtung
25.06.2004 | 18:13
Kommentare:  3
Ich mache erstmal den versuch einer uebersetzung der konzepte, die ich gefunden habe. Anschliessend versuche ich die uebersetzung zu kommentieren. mehr...

Zusammenfassung: So nehmen die Teilnehmer das Kulturforum wahr.
Von: Moderation
Thema: Beobachtung
24.06.2004 | 18:31
Kommentare:  2
Auch wenn die Wahrnehmung des Kulturforums zum Teil recht unterschiedlich ausfällt, so ist doch zusammenfassend zu sagen, dass Einigkeit darüber herrscht, den Bestand zukünftig zu qualifizieren und zu verändern. mehr...

Denken im Raum
Von: mochner
Thema: Beobachtung
24.06.2004 | 00:43
Kommentare:  0
Während andernorts in Santa Cruz auf Teneriffa Santiago Calatravas gerade fertig gestelltes Opernhaus zum Wahrzeichen avanciert, erschöpft sich Berlin seit Jahren in der Diskussion über die Frage der Qualität der Architekturen am Kulturforum mehr...

Es fehlt ein Portal zur Flussseite hin...
Von: Politekt
Thema: Beobachtung
21.06.2004 | 23:23
Kommentare:  2
Sowohl von hinten, als auch von der Uferseite als auch von vorne ist das Iberoamerik. Zentrum ein einziger Schandfleck. Das Gebäude selbst kommt gar nicht zur Geltung. mehr...

Haupteingang und Forum
Von: Prof. H. Kendel
Thema: Beobachtung
21.06.2004 | 11:04
Kommentare:  0
Unter dem Haupteingang auf der Piazzetta liegt die Vorfahrt mit vielen Stellplätzen. Sie sollten nun endlich freigegeben werden, damit das Chaos im Kulturforum beseitigt ist mehr...

Die Grenzen des Kulturforums sind von aussen schlecht erfassbar
Von: Verena
Thema: Beobachtung
18.06.2004 | 19:27
Kommentare:  2
 Problematisch finde ich, dass nur sehr schwer zu erkennen ist, wo das Kulturforum überhaupt anfängt, welche Gebäude dazugehören und wo es aufhört. mehr...

Nicht jeder ist ein Hochkultur-Mensch
Von: agru
Thema: Beobachtung
18.06.2004 | 18:40
Kommentare:  3
Mit dem Wort "Kulturforum" verbinde ich zunächst einmal einen Raum, in/auf dem sich Menschen mit unterschiedlichen Vorstellungen und verschiedenem Wissen Kultur und Kunst treffen können sollten. mehr...

Beobachtungen am Kulturforum?
Von: Moderation
Thema: Beobachtung
18.06.2004 | 15:03
Kommentare:  2
Da viele Teilnehmer die Abkehr von der entweder/ oder Diskussion (Stadtlandschaft vs. verdichtet Stadt) wünschen, könnte man mit dem folgenden Thema eine neue Diskussion eröffnen. Wie kann der Ort konkret beschrieben und zukünftig genutzt werden? mehr...

Wo sind Städtebauliche Mängel?
Von: Moderation
Thema: Beobachtung
16.06.2004 | 16:16
Kommentare:  2
Die schwierige städtebauliche Situation im Kulturforum wird in den meisten Teilnehmerartikeln angesprochen. Die übergeordnete Sicht des Planers ist dabei ebenso vertreten wie die des Nutzers. mehr...

Zugang zur Philarmonie
Von: lini
Thema: Beobachtung
15.06.2004 | 15:04
Kommentare:  2
Wenn ich vom Potsdamer Platz komme und zur Philarmonie gehe, dann ist der Eingang immer schwerlich zu finden. Das sollte meiner Meinung nach endlich verbessert werden. mehr...

Den weiten Platz vollstellen?
Von: Bücherwurm
Thema: Beobachtung
15.06.2004 | 12:51
Kommentare:  3
Puh, das ist ja ziemlich viel Information, die es zum Kulturforum gibt. Aber schon interessant, dass es so unterschiedliche Planungen gibt. Beim aktuellen Plan fällt mir als erstes auf, dass die große Weite des Kulturforums verloren geht. mehr...

Seite 1 von 1 [1 ]


Hilfe
Durch einen Klick auf die Überschrift oder mehr... können Sie sich den ganzen Artikel anzeigen lassen.

Beim Klick auf den Namen gelangen Sie zur Detailseite des Teilnehmers.


  
Neueste Artikel
Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Wettbewerb der Ideen!

Lob und Dank an die Moderation

Skizze 2 : Straßenführung

Skizze 1

 Konzept: zebralog    Realisierung: discourse-machine II von binary objects. Alle Rechte vorbehalten.  Seitenanfang