discourse-machine II: Kulturforum Dialog




 Kulturforum Dialog
 Konzeptplan   Ablauf   Moderation   Spielregeln   Impressum   
  |  Startseite  |  Teilnehmerliste  |   Neu eintragen   | Name Passwort      |  



Ansichten
Alle Artikel
Konkrete Vorschl?ge
Artikel in Karte
Artikel nach Teilnehmern
Beobachtungen am Kulturforum
Nutzung des Kulturforums
St?dtebauliche Leitbilddiskussion


Suche
 
Erweiterte Suche


Der Konzeptplan - Kurz und Knapp

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat einen Konzeptplan zur Weiterentwicklung des Kulturforums entwickelt.

Vorschläge des Konzeptplanes

1. Erhalt des stadtlandschaftlich gestalteten Kernraums durch

Bitte anklicken zum Vergrößern.
Gartenarchitektonische Maßnahmen
das Freihalten von Sichtbeziehungen
2. Bauliche Ergänzungen des Kulturforums durch

Bitte anklicken zum Vergrößern.
die Schaffung eines neuen Museumsplatzes

die bauliche Fassung des Matthäikirchplatz
3. Fußgängerfreundliche Vernetzung mit Potsdamer Platz und Tiergarten durch

die Neugestaltung von Zugängen


Weitere Informationen
  • Nähere Erläuterungen

  • in ausführlicher Form Broschüre (11,8 MB)
  • auf den Internetseiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

  • in der Ausstellung zum Kulturforum


  • Weiter zum Ablauf der Debatte

     Aktuell
    Countdown läuft
    Ihre Bewertung der Artikel im Kulturforum-Dialog hat interessante Zwischenergebnisse gebracht. Zur Zeit wird die Liste geführt von: mehr...

    Luftbild Kulturforum, Quelle: SenStadt/ Eder
    Ein virtueller Spaziergang durchs Kulturforum

     Lob & Kritik
    Zur Anpassung des Online-Dialoges an die Bedürfnisse der Teilnehmer ist es wichtig, Ihr Lob und Ihre Kritik zu hören. Was ist gut? Was sollte verbessert werden?

    Das Moderationsteam freut sich auf Ihre Kommentare!

    Zum Lob & Kritik Forum

    Gesamtstatistik
    nach Ende der 1. Online-Phase
    Anzahl der Artikel: 102
    Artikelaufrufe: 19462
    Teilnehmer: 129
    Verknüpfungen: 152
    Kommentare: 239


     Konzept: zebralog    Realisierung: discourse-machine II von binary objects. Alle Rechte vorbehalten.  Seitenanfang